Beschriften

Sowohl die auf den MMS Anlagen hergestellten Bauteile oder Baugruppen als auch die jeweilige Verpackungseinheit können direkt an der Anlage mit Laser

(Faser, Nd-Yak oder CO2) zur lückenlosen Nachverfolgbarkeit beschriftet werden. Der Modul beinhaltet die Aufnahme des Laserkopfes, Streifenführung oder Teilepositionierung und die Schutzeinhausung gem. Laser Schutzklasse 4.

Der Beschriftungsmodul kann beliebig zwischen einzelnen Bearbeitungsmodulen platziert werden. Die Beschriftung der Bauteile ist von oben und unten möglich. Beim Beschriftungs-prozess entstehende Dämpfe und Schmauch werden über eine integrierte Absaugvorichtung kontinuierlich entfernt.

Abbildung oben:
Laser-Beschriftungsmodul mit und ohne Schutzeinhausung

Abbildung unten:
Laserkopf und beschriftetes Bauteil