Engineering

Das MMS-Engineeringteam begleitet seine Kunden von Anfang an. Im Zuge der Angebotslegung werden in der Regel Streifenbilder erstellt, die auf festgelegten Parametern wie Bandabmessungen (Bandbreite, Vorschub) und Gewicht des Kunststoffanteils aufbauen. Diese Projektstudien werden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden optimiert und detailliert und bilden die Grundlage für das Anlagenlayout.

Darin eingeschlossen sind:

Evaluieren von Zukaufkomponenten
Kalkulieren von Anlagekosten und Produktionsleistung
Errechnen des Platz- und Energiebedarfs

Im Angebot enthalten ist auch die anlagen- und produktspezifische Peripherie. Der Kunde erhält somit transparente und vollständige Anlagen- und Werkzeugkosten – ein schlüsselfertiges System, das die Kalkulation des Endproduktes wesentlich erleichtert.

Auf Wunsch werden Studien auch in vorhandene Dokumentvorlagen erstellt. Somit stehen die Ergebnisse für eine technische Präsentation z.B. vor dem Endkunden zur Verfügung.

MMS bietet über das modulare In-Linie-Fertigungssystem zum Umspritzen von streifenförmigen Metallstrukturen auch ein umfangreiches Engineering- und Fertigungs-Know-how für Fertigungsanlagen in Kombination mit konventionellen Spritzgießmaschinen an.

Streifenlayout für ein Steckerteil mit Ermittlung des Streifenbilds für die Berechnung des Materialeinsatzes, die Festlegung des Maschinenumfangs, der Werkzeuge und der Peripherie

Steckermodell durch MMS optimiert für Projektstudie und Füllsimulation

Grundriss-Layout einer Fertigungszelle mit Zuführung der Stanzteile am Band