MMS an der FAKUMA Messe vom 13.-17. Oktober 2015 in Friedrichshafen

Am Messestand Nr. A5-5204 von Engel Austria präsentieren Engel und MMS eine voll integrierte Engel Vertikal-Spritzgießmaschine zur Herstellung von Hybridbauteilen

Der modulare Aufbau sieht dabei wie folgt aus:

Anlagenbeschreibung:

Das Rohmaterial für die Trägerplatten aus Messing wird direkt von der Rolle zugeführt, vorgestanzt und ein Gewindedurchzug hergestellt, danach wird mit einem servoelektrischen Modul zum Gewindeformen ein M3-Gewinde in das Bauteil geformt und noch am Band mit glasfasergefülltem Polyamid umspritzt. Im Anschluss an die Kameraprüfung werden die i.O.-Teile mittels Laser beschriftet, um eine 100%ige Rückverfolgbarkeit zu garantieren. In einem zweiten Pressenmodul werden die Anguss-Unterverteiler weggestanzt und im Anschluss die Fertigteile vereinzelt und somit vom Band getrennt. Alle 20 Sekunden verlassen acht einbaufertige Teile die Fertigungszelle. Durch die Integration der modularen MMS Systeme können weitere Bearbeitungsmodule zum Widerstandschweißen, Laserschweißen, Nieten, zur Montage oder auch zum Reinigen der Bauteile einfach integriert werden.
Zusätzlich zur optischen Kontrolle wird erstmals eine, in ein MMS-Folgeverbundwerkzeug integrierte, Hochspannungsprüfung der Bauteile vorgestellt, die eine 100%ige Kurzschlussprüfung der Teile mit Hochspannung in der Produktion garantiert.