Standort

Berndorf liegt ca. 50 km südlich von Wien, 15 km nordwestlich von Wiener Neustadt an den südlichen Ausläufern des Wienerwaldes bzw. am östlichen Rand der Ostalpen.

Berndorf liegt im Süden des Weinbaugebiets „Thermenregion“ , das von Wien aus nach Süden hingestreckt und liegt zwischen der weiten Ebene des Ostens und einem malerischen Höhenzug. Zahlreich sind die historisch bedeutenden Orte in diesem zauberhaften Landstrich, und seine über 1000 jährige Geschichte. Als eines von wenigen Weinbaugebieten bringt die Thermenregion Weißweine, Rot- und Süßweine von Weltrang hervor. Die Thermenregion beheimatet die Rebsorten Rotgipfler, Zierfandler, Weißburgunder, Chardonnay, Neuburger, St. Laurent, Pinot Noir, Blauer Portugieser und Zweigelt. Am besten genießt man diese Weine beim gemütlichen „Heurigen“ des jeweiligen Winzers, wo eigene Weine mit traditionellen, bodenständigen Speisen angeboten werden.

Durch die Lage am Schnittpunkt markant unterschiedlicher Landschaftsformen bietet die Region kontrastreiche Optionen für die Zeit neben der Geschäftstätigkeit. Diese reichen von alpinen Wanderungen bis zu weinkulinarischen Erlebnissen oder sportlichen Betätigungen.

Beispiele sind die Fahrt mit der zum Weltkulturerbe zählenden ersten Gebirgsbahn Europas auf die nur rund 50 km Passhöhe des Semmerings am Übergang zur Steiermark, die mit ihren imperialen Villenbauten noch den Glanz der kaiserlichen Sommerfrische vermittelt. In unmittelbarer Nachbarschaft dazu befinden sich mit Schneeberg und Rax, die etwas über 2000 m hohen Aussichtspunkte und höchsten Berge Niederösterreichs.

Ein gänzlich anderes Ambiente bietet die Landschaft in östlicher Richtung. Es ist der Übergang zur pannonischen Ebene, die zu Radtouren rund um den größten Steppensee Europas oder zum Besuch hochqualitativer Weingüter einlädt. Nicht zu vergessen, das umfangreiche Kulturangebot in der nur rund 30 Autominuten entfernten Hauptstadt Österreich, der Stadt Wien..